Bühne

Fulminantes Konzert von Baro Drom Orkestar im Cafe Vinyl

Zu Klang gewordene Leidenschaft, temperamentvolle Energie und eine rasante Reise einmal quer von Osteuropa durch den Mittelmeerraum direkt nach Wetzlar- der Auftritt von „Baro Drom Orkestar begeisterte auf Höchste. Dass die hochkarätigen Musiker aus Italien in Mittelhessen Station machen, ist der Tatsache zu verdanken, das Wetzlar nunmal nahezu mitten in Deutschland liegt. Auf ihrer Tour vom Süden ins nordische Hamburg musste einfach irgendwo in der Mitte Station gemacht werden. Und so kam es, dass im Cafe Vinyl kurz vor dem Halbfinale Deutschland- Frankreich kurzerhand die Stühle auf die Seite geschoben wurden und Platz für die vierköpfige Combo gemacht wurde. Glück dem, der entweder zufällig vorbei kam oder kurzfristig via sozialer…

Read More

Gregor Meyle- „Das Beste kommt noch“

Beim Auftritt in der Event- und Kulturscheune in Dagobertshausen war das Beste definitiv schon da. „Einfach nur Yeah“ rief eine Frau ihrer Freundin zu. Die beiden trafen sich nach einem gut 2,5stündigen Konzert vor der pittoresken Fassade der Event- und Kulturscheune in Dagobertshausen wieder. Als hochkarätiger Act hatte an diesem Abend Gregor Meyle mitsamt fulminanter 10-köpfiger Band das Publikum begeisterteren. Und die gut 2,5 Stunden herzergreifende und mitreissende Musik waren wirklich zum Niederknien. Meyle und seine brillanten Musiker verstehen es aufs Beste, die richtige Gratwanderung zwischen ganz viel Gefühl und energetischer Stimmung zu vereinen. Eine Stimmung, die bis zu letzten verklungenen Note die rund 400 Besucher einhüllte wie eine weiche…

Read More

Shakespeare is dead- get over it!

SHAKESPEARE IS DEAD – GET OVER IT! Schauspiel von Paul Pourveur Premiere 22.01.2016 taT- Studiobühne Stadttheater Gießen Inszenierung: Patrick Schimanski Bühne und Kostüme: Colin Walker Dramaturgie: Gerd Muszynski Mit: Anne-Elise Minetti / Petra Soltau / Pascal Thomas William liebt Anna und hasst die Globalisierung. Anna ist die Globalisierung egal, denn sie ist Schauspielerin, aber sie liebt William – den Globalisierungsgegner im Hier und Jetzt sowie den weltberühmten Dramatiker von einst. Der wiederum ist William egal. Ist die Liebe von Anna und William etwas ganz eigenes oder ist sie doch nur die Wiederholung einer Liebe, wie sie Shakespeare und Anne Hathaway führten, oder wie man sie in Jean-Luc-Godard-Filmen findet? Formen alle…

Read More
Katrina Friese - Umschlagplatz des Vergehens

Umschlagplatz des Vergehens…

Wo einst Güter in Herren Länder verteilt, Wege geebnet und Tonnen bewegt, sich nun Eines hindurchsetzt, nachhaltig und vehement mit Wurzeln und Grün dem Verfall hin entgegenwirkt. Ein Wort des Vergehens, Eins geht, Eins kommt….

Read More