Blick hinter die Pforten der Stadt…

Verborgene Schätze hinter Toren und Gattern, selten öffnen sie sich den Besuchern der Welt. Die Gärten und Oasen der Stadt, verwunschen, gewachsen im Lauf der Gezeiten. Gehegt und gepflegt, auf das sie für die Ewigkeit den Geist alter Zeiten bewahren werden.

Beim Tag der Offenen Pforte in der Gießener Löberstraße erspäht, mein Dank gilt den Bewohnern dieser ganz besonderen Straße an der plätschernden Wieseck.